Reitkleidung Kinder

Der Kauf von angemessener Kinderkleidung bereitet vielen Eltern schon so einige Probleme. Bei Spezialanfertigungen, die eigens für den Sport zugeschnitten sind, wird es noch etwas schwieriger. Gerade beim Reiten steht die richtige Ausrüstung im engen Zusammenhang mit der Einhaltung wesentlicher Sicherheitsstandards. 

Die perfekte Reiterjacke 

Wichtig ist jedem Fall zu beachten, ob sich die Freizeitaktivität auf den Außen- oder Innenbereich bezieht. Beim Reitsport verbringt man viel Zeit unter freiem Himmel. Deshalb hält eine gute Jacke selbst bei plötzlichen Regengüssen dicht. So holt sich Dein Kind nach einem langen Ausritt an einem regnerischen Tag nicht gleich eine Erkältung. Zu achten ist somit unbedingt auf eine wind- und Wasser abweisende Oberfläche. Die handelsüblichen Variationen für den Übergang im Herbst und Frühling weisen eine perfekte Eignung auf. Nur sollte zusätzlich eine höchstmögliche Bewegungsfreiheit garantiert werden. Der Stoff darf also auf keinen Fall zu schwer sein. Also bitte nicht an einen dicken Parka denken, sondern lieber eine leichte Trainingsjacke aus Polyester verwenden. Idealerweise liegt der Reißverschluss hinter einer Druckknopfleiste, die auch mit Handschuhen leicht geöffnet werden kann.

Ein großer Zipper vereinfacht die Betätigung auf dem Pferd noch effektiver. Durch einen eng anliegenden Schnitt entstehen bei windigem Wetter keine unangenehmen Nebengeräusche, vor denen das Pferd eventuell scheuen könnte. Zu guter Letzt bereiten manchmal auch die Taschen Probleme. Die ständige Unsicherheit etwas zu verlieren schmälert die Konzentration Deines Kindes auf ein Minimum und die Wahrscheinlichkeit für einen Unfall erhöht sich gleichermaßen. Auch hier schaffen Reißverschlüsse und Knöpfe eine erfolgsversprechende Abhilfe.

Festes Schuhwerk 

Gerade für den Anfang, wenn noch Unsicherheit besteht, ob bei Deinem Kind die Freude am Reiten auch weiterhin anhält musst Du nicht unbedingt gleich richtige Stiefel anschaffen. Festes Schuhwerk ist allerdings unerlässlich für die sichere Ausübung des Sports. So sind beispielsweise Sandalen generell fehl am Platz. Eine gute Alternative stellen die sogenannten Chaps, die als Stiefelschäfte ganz einfach per Reißverschluss über den normalen Schuhen angebracht werden.

Die richtigen Reithosen

Eine optimale Reithose liegt hauteng an ist aber durch ihre Dehnbarkeit trotzdem bequem zu tragen. Die meist ledernden Anti-Rutsch-Aufsätze im Kniebereich haben die Aufgabe dem Scheuern des Sattels entgegen zu wirken. Die handelsüblichen Spezialanfertigungen sind sehr teuer. Für den Anfang tut es auch eine normale Jeans.

Reitkappe

Das wohl wichtigste Zubehör ist die Reitkappe. Viele Freizeiteinrichtungen bieten sie zur Ausleihe an und ohne sie geht es überhaupt nicht aufs Pferd. Für die Gewährleistung der Sicherheit Deines Kindes solltest Du über die baldige Neuanschaffung nachdenken. Gebrauchte Modelle weisen oft schon Beschädigungen durch Stürze auf und besitzen ein höheres Verletzungsrisiko.

Teile wenn es Dir gefällt:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf " Cookies zulassen ", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten , dann erklären Sie sich einverstanden.

Schließen