Tipps: So bekommt man den Pferdestall windgeschützt

Zugluft und starker Wind im Offenstall 

Pferde brauchen Frischluft, aber bei Zugluft solltest Du vorsichtig sein. In vielen Fällen reagieren Pferde sensibel darauf, die Folgen können beispielsweise Augenentzündung und Muskelverspannungen sein. Zugluft ist besonders gefährlich, wenn Dein Pferd stark geschwitzt hat. Der Grund dafür ist, dass auch diese Tiere sich stark verkühlen können. Im schlechtesten Fall verursacht die Kombination aus starkem Schwitzen und Zugluft eine Lungenentzündung. Selbst auf starken Wind können die edlen Tiere während der kalten Jahreszeit empfindlich reagieren, deshalb sind Schutzmaßnahmen für Deinen Offenstall empfehlenswert. 

Manche Pferde in Offenstallhaltung haben ein größeres Problem mit dem unangenehmen und zugigen Luftstrom sowie starkem Wind: 

• alte, kranke oder empfindliche Pferde 
• Tiere mit wenig Winterfell 
• Pferde, die noch nicht an die Robusthaltung gewöhnt sind 

Der PVC-Lamellenvorhang als Windschutz 

Ein Stallvorhang aus PVC schützt Deine Pferde, während sie im Offenstall stehen. Die Tiere sind während des gesamten Jahres vor Hitze, Kälte, Zugluft und lästigen Insekten sicher. Ein solcher Vorhang eignet sich nicht nur für Offenställe, sondern auch für Durchgänge. Er setzt sich aus einzelnen Lamellen zusammen und muss nach Maß angefertigt werde, da Offenställe hinsichtlich ihrer Größe ziemlich unterschiedlich sind. 

Bei den Streifen des Vorhangs hast Du die Wahl im Bezug auf die Breite und Stärke. Auch bei der endgültigen Lammelenlänge liegt die Entscheidung bei Dir und Du kaufst letztendlich den Stallvorhang, der genau zu Deinem Offenstall passt. Der maßgefertigte Windschutz hat abgerundete Kanten, damit eine Verletzungsgefahr durch die Lamellen ausgeschlossen werden kann. 

Tipp: Hier findest Du PVC-Lamellenvorhänge

Die Installation des maßgefertigten Windschutzes 

An den Streifen ist die Aufhängung vormontiert. Eine Hakenleiste dient im Stall als Befestigung, die am Balken, am Rahmen oder an der Decke montiert wird. Im letzten Schritt werden die Lamellen in die vormontierten Haken der zuvor befestigten Leiste eingehängt. Auch Pferdebesitzer, die handwerklich weniger geschickt sind, brauchen sich im Hinblick auf die Montage keine Sorgen zu machen, da die Handhabung dieses Windschutzes kinderleicht ist. 

Am besten ist es, wenn Du Deinem Pferd Zeit gibst, sich langsam an den Stallvorhang zu gewöhnen. Die Streifen können nach und nach angebracht werden. Du suchst Dir einen Tag aus, an dem Du mit einer Lamelle anfängst, und hängst beispielsweise an jedem folgenden Tag eine weitere auf, bis der Vorhang vollständig ist. 

Ein Vorteil des Lamellenvorhangs ist, dass sich im Stallbereich die Wärme etwas besser hält. Trotz der Umbaumaßnahmen bleibt der Stall ein Offenstall und die Pferde haben die Wahl, ob sie sich im wärmeren und geschützteren Offenstallbereich aufhalten oder ob sie in den Außenbereich wechseln wollen. 

Ein Windschutznetz als zusätzliche Schutzmaßnahme 

Mit einem Windschutznetz kannst Du von Deinen Tieren sowohl Zugluft als auch ungünstige Witterungen fernhalten, ohne das natürliche Stallklima zu beeinträchtigen. Die Netze, die aus robustem Polyester bestehen, sind zur Wandverkleidung ebenso geeignet wie für Schiebe- und Rolltore. 

Die praktischen Netze lassen sich nicht nur einfach und schnell installieren, sondern sind auch reißfest. Das Raster des PVC beschichteten Gittergewebes hat meistens eine Größe von 2 x 3 mm, dadurch entsteht ein Windschutz von 65 %. Für Flächen, die sehr groß sind, bekommst Du auch ein Netz mit einem feineren Raster, das dadurch aber auch hochreißfest ist. Das feinere Netz sorgt im Stall für etwa 90 % Windschutz.

Teile wenn es Dir gefällt:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. more information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite sind auf " Cookies zulassen ", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu machen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten , dann erklären Sie sich einverstanden.

Schließen